Pressearbeit

Der Dialog mit der Presse wird unter dem Begriff Pressearbeit zusammengefasst und mit der persönlichen Kontaktpflege, auf Events aber auch durch Pressetexte umgesetzt. Auf Pressekonferenzen, mit Redaktionsbesuchen oder im Rahmen von Messe-Events wir ebenfalls Presserbeit betrieben. Hat ein Unternehmen eine eigene Abteilung für die Pressearbeit nennt man diese meist Pressestelle. Oftmals wird aber auch eine PR-Agentur mit der Pressearbeit beauftragt.

Für die Pressearbeit werden unterschiedliche Instrumente eingesetzt, um Journalisten mit Informationen zu versorgen.

Die Instrumente der Pressearbeit auf einen Blick:

  • Pressekonferenzen
  • Journalistenevents
  • Presseeinladungen
  • Pressemitteilungen
  • Fachbeiträge
  • Autorenbeiträge
  • Anwenderberichte
  • Statements
  • Basispressemappen

Veröffentlichungen von Presseinformationen wenden sich mit einer hohen Glaubwürdigkeit an Ihre Zielgruppen. Daher darf man bei der Gestaltung der Pressearbeit nicht nur die Redakteure im Fokus haben, sondern muss auch die Leser und Empfänger der unterschiedlichen Medien. Für Unternehmen im technischen B2B-Umfeld ist die Fachpresse besonders interessant, weil dort die Streuverluste am geringsten sind.